Gitarrenunterricht in Darmstadt

Über mich

Nach meinen ersten musikalischen Gehversuchen auf der Flöte ließ ich die Musik erstmal etwas ruhen, bis wir dann mit 14 unsere erste Band gründeten. Das Problem war nur, dass bis auf unseren Schlagzeuger keiner spielen konnte!

ich entschied ich mich für die Gitarre.

Der Volkshochschule sei dank lernte ich die ersten Akkorde auf der Akustikgitarre, doch dem Rock´n´Roll zu Liebe wurde daraus ein Jahr später schon eine E-Gitarre.

Ein Lehrerwechsel stand an. Nachdem ich ihn nach einem seiner Konzerte angesprochen hatte, wurde Rolf Plaueln ein langjähriger Begleiter, der mich dem Blues und dem Jazz näher brachte.
Da ich zu der Zeit aber auch viel Metallica und Iron Maiden hörte wurde mir schnell klar, dass ich mich stilistisch nicht wirklich festlegen konnte und wollte.

Nun war ich gefangen in der Musik. Es folgten seitdem unzählige Live-Gigs mit diversen Rock-, Pop-, Blues-, Jazz-Formationen und (Akustik-) Gitarrenduos. Bigband-, Musical- und Studioarbeit kamen dazu.

Mit Anfang/Mitte 20 entschied ich dann mein Hobby zum Beruf zu machen und schloss Ende 1997 das Professional Program in der Future Music School in Aschaffenburg ab.

Durch Thomas Langer, einem meiner damaligen Lehrer inspiriert, folgte ein Studium auf dem Musicians Institute in Hollywood/Kalifornien besser bekannt als GIT (Guitar Institute of Technology), das ich Ende 1999 mit Auszeichnung abschloss.
Dort war ich unter anderen Schüler von Dan Gilbert, Scott Henderson, Jamie Findlay und Bruce Buckingham. Dazu kamen Workshops mit Mike Stern, Carl Verheyen und Paul Jackson Jr.

Dies war mit die beste Erfahrung meines Lebens.

Seit 1992 unterrichte ich nun Gitarre, und mittlerweile auch Bass. Ich bin an diversen Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Dozent für Gitarre im Rock- und Pop-Bereich. Dort gebe ich Einzel- und Gruppenunterricht und leite Bandworkshops. Neben all dem spiele ich noch live Gitarre oder Bass z.B. bei ImmerGrün, als Aushilfe bei Ease Up Ltd. und in diversen Jazz-Blues-Pop-Formationen.

Zu den ganzen Einflüssen der letzten 25 Jahre meiner musikalischen Erfahrung, sind immer noch meine Schüler eine sehr große Inspiration für mich. Sie stellen mich stets vor neue Herausforderungen, und somit entdecke ich Musik und das Gitarrespielen immer wieder neu.
Jeder Mensch ist und lernt anders, also versuche ich immer individuell auf meine Schüler einzugehen.

Michael Bardenheier, Jg. 1972


AUSBILDUNG

Professional Program
Future Music School, Aschaffenburg

GIT (honors)
Musicians Institute, Los Angeles


WEITERE LEHRAUFTRÄGE

Kulturwerk Griesheim
Musikschule Dreieich

Michael Bardenheier, Jg. 1972


AUSBILDUNG

Professional Program
Future Music School, Aschaffenburg

GIT (honors)
Musicians Institute, Los Angeles


WEITERE LEHRAUFTRÄGE

Kulturwerk Griesheim
Musikschule Dreieich

Nach meinen ersten musikalischen Gehversuchen auf der Flöte ließ ich die Musik erstmal etwas ruhen, bis wir dann mit 14 unsere erste Band gründeten. Das Problem war nur, dass bis auf unseren Schlagzeuger keiner spielen konnte!

ich entschied ich mich für die Gitarre.

Der Volkshochschule sei dank lernte ich die ersten Akkorde auf der Akustikgitarre, doch dem Rock´n´Roll zu Liebe wurde daraus ein Jahr später schon eine E-Gitarre.

Ein Lehrerwechsel stand an. Nachdem ich ihn nach einem seiner Konzerte angesprochen hatte, wurde Rolf Plaueln ein langjähriger Begleiter, der mich dem Blues und dem Jazz näher brachte.
Da ich zu der Zeit aber auch viel Metallica und Iron Maiden hörte wurde mir schnell klar, dass ich mich stilistisch nicht wirklich festlegen konnte und wollte.

Nun war ich gefangen in der Musik. Es folgten seitdem unzählige Live-Gigs mit diversen Rock, Pop, Blues, Jazz Formationen und (Akustik-) Gitarrenduos. Bigband-, Musical- und Studioarbeit kamen dazu.

Mit Anfang/Mitte 20 entschied ich dann mein Hobby zum Beruf zu machen und schloss Ende 1997 das Professional Program in der Future Music School in Aschaffenburg ab.

Durch Thomas Langer, einem meiner damaligen Lehrer inspiriert, folgte ein Studium auf dem Musicians Institute in Hollywood/Kalifornien besser bekannt als GIT (Guitar Institute of Technology), das ich Ende 1999 mit Auszeichnung abschloss.
Dort war ich unter anderen Schüler von Dan Gilbert, Scott Henderson, Jamie Findlay und Bruce Buckingham. Dazu kamen Workshops mit Mike Stern, Carl Verheyen und Paul Jackson Jr.

Dies war mit die beste Erfahrung meines Lebens.

Seit 1992 unterrichte ich nun Gitarre, und mittlerweile auch Bass. Ich bin an diversen Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Dozent für Gitarre im Rock,- und Pop-Bereich. Dort gebe ich Einzel- und Gruppenunterricht und leite Bandworkshops. Neben all dem spiele ich noch live Gitarre oder Bass z.B. bei ImmerGrün, als Aushilfe bei Ease Up Ltd. und in diversen Jazz-Blues-Pop-Formationen.

Zu den ganzen Einflüssen der letzten 25 Jahre meiner musikalischen Erfahrung, sind immer noch meine Schüler eine sehr große Inspiration für mich. Sie stellen mich stets vor neue Herausforderungen, und somit entdecke ich Musik und das Gitarrespielen immer wieder neu.
Jeder Mensch ist und lernt anders, also versuche ich immer individuell auf meine Schüler einzugehen.

MICHAEL BARDENHEIER

Dipl. Gitarrenlehrer

...